Medizinische Beratung

Die Medizinische Beratung der KVMV berät Ärzte leitliniengerecht zu medizinischen, pharma- kologischen, wissenschaftlichen und verordnungsrelevanten Themen der ärztlichen Tätigkeit. Im Mittelpunkt steht die Verordnung von Leistungen zu Lasten der GKV entsprechend der gesetz- lichen Regelungen. Die Beratung der Verwaltung und des KV-Vorstandes, Gremienarbeit, Ent- wicklung von Arbeitshilfen und Öffentlichkeitsarbeit sind weitere Schwerpunkte der Abteilung.

(c) KVMV

Aktuelle Verordnungsinformation

Jacutin® Pedicul Fluid nicht mehr zu Lasten der GKV verordnungsfähig

06.04.16, 09:52
  • Arzneimittel
Medizinische Beratung

Durch die seit 2. Dezember 2015 gültige Änderung der Anlage V der Arzneimittel-Richtlinie (Übersicht der verordnungsfähigen Medizinprodukte) ist das Medizinprodukt Jacutin® Pedicul Fluid zur Behandlung von Kopflausbefall nicht mehr zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnungsfähig.

Derzeitig sind in dieser Anlage folgende Medizinprodukte zur physikalischen Behandlung von Kopflausbefall bei Kindern bis zum vollendeten 12. Lebensjahr und Jugendlichen mit Entwicklungsstörungen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr gelistet:

  • Dimet®20
  • EtoPril® Lösung
  • Mosquito®med LäuseShampoo
  • Nyda®
  • Paranix® Spray (ohne Nissenkamm)

Letzte Beiträge

Alle Informationen anzeigen

Lassen Sie sich mit einem Klick alle Verordnungsinformationen anzeigen:

Zum Überblick