Headgrafik der Startseite (c) KVMV, Schilder/Schrubbe; clipdealer, RicoK

Aktuelles aus der KVMV

Wichtiges zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Tagaktuelle Informationen zum Thema finden Sie HIER.

ACHTUNG: Diese Informationen sind kürzlich veröffentlicht worden.

  • Bestellung von COVID-19-Impfstoff für KW 21 bis 18.05.2021, 12 Uhr
  • Bestellungen für Zweitimpfungen mit BioNTech haben Vorrang in den letzten 2 Maiwochen
  • Öffnung der Corona-Schutzimpfungen für Personen mit erhöhter Priorität (Prio 3)

Die KVMV erreichen regelmäßig Fragen zu diesem Thema. Deshalb haben wir für Sie die wichtigsten Punkte zusammengestellt und die Antworten darauf finden Sie HIER.

Tagaktuelle Informationen zum Thema finden Sie HIER.

(z.B. öffentlicher Gesundheitsdienst, beauftragte Dritte, sonstige Heilberufe)
Aktuelle Informationen zur Abrechnung von Leistungen und Sachkosten nach der Corona-Testverordnung und zur Registrierung bei der KVMV finden Sie HIER.

Impfungen in den Arztpraxen in M-V

Die KVMV veröffentlicht regelmäßig den Stand der Covid-19-Impfungen in den Arztpraxen von Haus- und Fachärzten in Mecklenburg-Vorpommern. Hier erfahren Sie mehr über die Entwicklungen pro Kalenderwoche. Impfbericht herunterladen (PDF, 163 kB)

11.05.2021 | Pressemitteilung
Priorisierung aufheben – alle Impfstoffe in die Praxen!

Der Vorsitzende der Vertreterversammlung der KVMV, Dipl.-Med. Torsten Lange, fordert die Aufhebung der Priorisierung und mehr Entscheidungsfreiheit der ambulant tätigen Ärzte in M-V für die Corona-Schutzimpfungen. Das Ziel der Herdenimmunität würde schneller wohnortnah und ohne aufwendige Einladungsprozeduren erreicht werden. Die Priorisierung und deshalb sehr aufwendige Terminkoordinierung verschlinge sowohl auf Landesebene als auch in Praxen wertvolle Zeit, die für Corona-Schutzimpfungen genutzt werden sollte, so Lange in seinem Aufruf. Pressemitteilung herunterladen (PDF, 281 kB)

17.03.2021 | Pressemitteilung des WM M-V
Medizinstudium in Mecklenburg-Vorpommern: Auswahlverfahren für Landarztquote gestartet, erstmals Studienplätze für künftige Hausärzte im Land reserviert

Um junge Menschen für eine Tätigkeit als Hausarzt in Mecklenburg-Vorpommern zu gewinnen, gibt es im Land das sogenannte Landarztgesetz. Der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit in M-V Harry Glawe erklärte heute, dass jeder, der über eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) verfüge und beabsichtige, als Hausarzt in Mecklenburg-Vorpommern tätig zu werden, sich bis zum 30. April 2021 um einen der für die Landärzte reservierten 32 Studienplätze bewerben könne. Das Online-Bewerbungsportal ist vom 1. April 2021, 00:00 Uhr, bis zum 30. April 2021, 24:00 Uhr, geöffnet. Pressemitteilung herunterladen (PDF, 85 kB)

 

12.03.2021 | Schutzimpfungen
Aktuelle Rechtsverordnung zur Grippeschutzimpfung für die Saison 2021/2022

In den Informationen vom 15.12.2020 und 24.02.2021 informierten wir Sie über das Bestellprocedere und den Leistungsanspruch zum Grippeimpfstoff für die kommende Saison 2021/2022. Demnach bestand gemäß Schutzimpfungs-Richtlinie für die Altersgruppe der über 60-Jährigen ein Anspruch auf den Hochdosis-Influenza-Impfstoff. Unklar war, ob zu diesem Zeitpunkt auch auf den Standard-Influenza-Impfstoff für 60-Jährige zurückgegriffen werden konnte.

Am 11. März 2021 wurde rückwirkend zum 8. März 2021 seitens des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) mittels Rechtsverordnung sichergestellt, dass für die Altersgruppe Ü60 ebenfalls ein quadrivalenter Standard-Influenza-Impfstoff verwendet werden kann. Es besteht generell ein Rechtsanspruch der genannten Patientengruppe auf den Hochdosisimpfstoff, aber aus patientenindividuellen Gründen und im Falle von Lieferengpässen des Hochdosisimpfstoffs kann ohne Probleme oder Regressgefahr quadrivalenter Standard-Influenza- Impfstoff verimpft werden.

 

24.02.2021 | Schutzimpfungen
Pneumokokken-Impfstoff „Pneumovax®23“ in chinesischer Aufmachung eingeführt

Aufgrund der bestehenden Lieferengpässe des Pneumokokken-Impfstoffs werden ab dem 01.03.2021 zusätzliche Dosen Pneumovax® 23 für den deutschen Markt zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine Charge, die ursprünglich für den chinesischen Markt produziert wurde und bis zum 16. Juni 2022 verwendbar ist. Mehr lesen...

Themen

Netzwerk

            Logo KBV                 Logo Ärztekammer M-V                       Logo Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer                       Logo FALK                       Logo Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin