Headgrafik der Startseite (c) KVMV, Schilder/Schrubbe; clipdealer, RicoK

Aktuelles aus der KVMV

Coronavirus
Tagaktuelle Informationen für Ärzte zum Coronavirus (Sars-CoV-2) finden Sie HIER .

18.03.2020 | Sprechstundenbedarf
Prüfanträge der Krankenkassen zum Sprechstundenbedarf 2017
 

Die KVMV hat sich aufgrund der Corona-Krise um eine grundlegende Fristverlängerung der Stellungnahmen der Ärzte zu jeglichen Prüfanträgen der Kassen zunächst bis Mitte Mai 2020 eingesetzt. Mehr lesen...

12.03.2020 | Termine und Veranstaltungen
Seminar für Praxisgründer abgesagt!

Der nächste Termin für das Praxisgründer-Seminar der KVMV war für den 25. und 26. März 2020 in Schwerin geplant. Aufgrund der aktuellen Lage zur Ausbreitung des Coronaviruses hat sich die KVMV entschlossen, aus Sicherheitsgründen diesen Seminar-Termin abzusagen.

Da Sie vor Praxisstart jedoch sicherlich viele Fragen haben, können Sie sich natürlich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden oder einen Termin für eine individuelle Niederlassungsberatung vereinbaren. Eine Übersicht mit allen Ansprechpartnern finden Sie hier.

11.03.2020 | Pressemitteilung
COVID-19: Einrichtung von Abstrichzentren

Die KVMV begrüßt die geplante Einrichtung von sogenannten Abstrichzentren im Land. Damit folgt das Gesundheitsministerium einem Vorschlag der KVMV. Pressemitteilung herunterladen (PDF, 231 kB)

05.03.2020 | Offener Brief
Ein offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Dr. Dieter Kreye, Allgemeinmediziner aus Neubrandenburg, fordert Bundesgesundheitsminister Spahn auf, sich zur aktuellen Gesetzgebung und zum Umgang mit der Corona-Pandemie zu erklären. Mehr lesen...

27.02.2020 | Hilfsmittel
Hilfsmittel mit Schutzmechanismus können jetzt verordnet werden

Seit dem 15. Februar 2020 können Hilfsmittel zu Lasten der Gesetzlichen Krankenversicherung verordnet werden, die eine dritte Person, wie zum Beispiel Angehörige oder Pflegekräfte, durch einen Sicherheitsmechanismus vor Nadelstichverletzungen schützen. Mehr lesen...

24.02.2020 | Arzneimittel
Ersatzverordnung nach Rückruf von Emerade®
 

Der Adrenalin Fertigpen Emerade® wird seit dem 20. Februar 2020 chargenübergreifend zurückgerufen. Betroffen sind Fertigpens, die innerhalb der letzten 18 Monate (seit Juli 2018) verordnet wurden. Mehr lesen...

Themen

Netzwerk

            Logo KBV                 Logo Ärztekammer M-V                       Logo Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer                       Logo FALK                       Logo Kompetenzzentrum Allgemeinmedizin