Medizinische Beratung

Die Medizinische Beratung der KVMV berät Ärzte leitliniengerecht zu medizinischen, pharma- kologischen, wissenschaftlichen und verordnungsrelevanten Themen der ärztlichen Tätigkeit. Im Mittelpunkt steht die Verordnung von Leistungen zu Lasten der GKV entsprechend der gesetz- lichen Regelungen. Die Beratung der Verwaltung und des KV-Vorstandes, Gremienarbeit, Ent- wicklung von Arbeitshilfen und Öffentlichkeitsarbeit sind weitere Schwerpunkte der Abteilung.

(c) KVMV

Aktuelle Verordnungsinformation

Schweres Hypersensitivitäts-Syndrom durch Olanzapin

13.10.16, 08:59
  • Arzneimittel
Medizinische Beratung

Die europäische Arzneimittelsicherheitsbehörde (PRAC) hat auf aktuelle Meldungen schwerwiegender Nebenwirkungen des Wirkstoffs Olanzapin reagiert und die Fachinformation erweitert. Es existieren Hinweise auf schwere lokale und systemische Hypersensitivitätsreaktionen, Drug Reaction with Eosinophilia and Systemic Symptoms (DRESS). Laut den Beobachtungen können diese Reaktionen mit einer Latenz von ca. 19 Tagen auftreten. Die Patienten sollten hinsichtlich der Symptome sensibilisiert werden. Bei Verdacht auf DRESS sollte Olanzapin sofort abgesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Internetangebot des arznei-telegramms.

Letzte Beiträge

Alle Informationen anzeigen

Lassen Sie sich mit einem Klick alle Verordnungsinformationen anzeigen:

Zum Überblick